Glossar A-Z

A

Abdomen
Bauch, Ober-/Unterleib

Adenokarzinom
Krebsgeschwulst, die von den drüsigen Anteilen der Schleimhaut ausgeht

Adjuvant
die Wirkung zusätzlich unterstützend, ergänzend

Afterloading Therapie
eine Art Strahlentherapie; die Nachladetechnik

AHB
Anschlußheilbehandlung

ambulant
ohne daß ein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist

Amputation
chirurgische Abtrennung eines Körperteils

Anamnese
Krankengeschichte
Art, Beginn und Verlauf der (aktuellen) Beschwerden, die im ärztlichen Gespräch mit dem Kranken erfragt werden

Anasarka
nicht-entzündliche Flüssigkeitseinlagerung im Rücken oder an den Flanken

Anämie
Blutarmut

Anästhesie
Unempfindlichkeit gegen Schmerz-, Temperatur- und Berührungsreize z.B. als gewünschtes Ergebnis einer Betäubung

Aphasie
"ohne Sprache"
Sprachverlust
Sprachstörung

Assoziation
Verknüpfung

Astrocytom
Gehirntumor, der von Stützzellen im zentralen Nervensystem, den sogenannten Astrocyten, ausgeht. Astrocytome können langsam wachsen (gutartige A.) oder als bösartige Tumoren vorliegen. Das bösartigste Astrocytom ist das Glioblastom.

asymptomatisch
ohne Symptome

Aszites
krankhafte Flüssigkeitsansammlung in der freien Bauchhöhle

Ataxie
Oberbegriff für verschiedene Störungen der Bewegungskoordination

axillar
zur Achselhöhle gehörend, in ihr gelegen

A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V Z