Ödem

Häufig schmerzlose, nicht gerötete Schwellungen infolge Ansammlung wäßriger Flüssigkeit in Gewebespalten, etwa der Haut oder Schleimhäute. Das Gehirn neigt in besonderer Weise zur Schwellung (Hirnödem).

Häufig schmerzlose, nicht gerötete Schwellungen infolge Ansammlung wäßriger Flüssigkeit in Gewebespalten, etwa der Haut oder Schleimhäute. Das Gehirn neigt in besonderer Weise zur Schwellung (Hirnödem).

zurück