infiltrativ/ invasiv

Einige Gehirntumoren wachsen ohne scharfe Grenze in das umgebende Gewebe ein.

Einige Gehirntumoren wachsen ohne scharfe Grenze in das umgebende Gewebe ein. Diese Eigenschaft wird als Infiltration bzw. Invasion bezeichnet. Sie ist eine wichtige Ursache für ein erneutes Tumorwachstum nach der Operation.

zurück